Lerntherapie & Lernförderung

Lerntherapie, Lernförderung, Reflexintegration, Legasthenie, Dykalkulie, Beratung, Familie, Lerncoaching, Hamburg, Bergedorf
Lerntherapie, Lernförderung, Reflexintegration, Legasthenie, Dykalkulie, Beratung, Familie, Lerncoaching, Hamburg, Bergedorf
Lerntherapie, Lernförderung, Reflexintegration, Legasthenie, Dykalkulie, Beratung, Familie, Lerncoaching, Hamburg, Bergedorf

Lerntherapie & Lernförderung

Manchmal zeigen sich bei Kindern und Jugendlichen erhebliche Schwierigkeiten in der Aneignung der Schriftsprache oder in der Entwicklung mathematischer Kompetenzen. Der "normale" Schulunterricht oder die klassische Nachhilfe führen dann oft nicht zum Erfolg. Das häufige Erleben von Misserfolgen führt bei vielen Betroffenen zu einer Spirale, die mit einem negativen Selbstbild, Frustration und nicht selten Verhaltensauffälligkeiten einhergeht.

In der Lerntherapie/ Lernförderung  wird die individuelle Ausgangslage des Kindes mittels einer gründlichen pädagogischen Diagnostik in den Blick genommen. Daraus abgeleitete Fördermaßnahmen zielen darauf ab, das Kind ganzeitlich zu stärken, ein positives Selbstbild aufzubauen und Lernschwierigkeiten vom Ursprung her zu beheben.

Hinweis: Liegt ein Anspruch auf AUL (außerunterrichtliche Lernhilfe) vor, ist ein Zuschuss zur Lerntherapie/ Lernförderung über die Behörde möglich.


***NEUES ANGEBOT***
Plätze im Bereich Lerntherapie und Lernförderung sind überall begrenzt. Gleichzeitig kommt es bei allen Kindern mit Lernschwierigkeiten auf eine gute Begleitung zu Hause an. Daher möchte ich dich als Elternteil ermutigen, deinem Kind zu Hause die passgenaue Unterstützung zukommen zu lassen, die es braucht, um vom Lernfrust in die Lernlust zu kommen. Vereinbare hierfür gern einen Termin, um zu beraten, ob eine indiviudelle Online-Förderberatung und - begleitung durch mich ein guter Weg für euch sein kann.

Der Körper als Fundament 

Die Entwicklung und der Aufrichtungsprozess eines Kindes wird von Geburt an (und bereits davor) durch viele angeborene, festgelegte und unwillkürlich Bewegungsmuster (frühkindliche Reflexe) angekurbelt. Zunehmend ausdifferenzierte und bewusste Bewegungen können entstehen und somit auch wichtige Nervenverbindungen im Gehirn. Bewegung und Bewegungsentwicklung ist damit ein Schlüssel für neuronale Reife. 
Bei vielen Kindern mit Auffälligkeiten im Lernen und in der Aufmerksamkeit lassen sich auch später noch Restreaktionen frühkindlichen Bewegungsmuster erkennen, obwohl diese längst in ausdifferenzierte, reifere Bewegungen übergegangen sein sollten, die auch Voraussetzung für viele kognitive Anforderungen sind. 
Was wir oft sehen sind Schwierigkeiten und Verzögerungen in der Entwicklung in folgenden Bereichen:
- Lese-, Rechtschreib- und Rechenschwäche
- Unkonzentriertheit
- Hyperaktivität
- Fehlende Impulskontrolle
- Fein- und grobmotorische Schwäche
Was oft übersehen wird: Kinder mit genau diesen Auffälligkeiten weisen sehr häufig auch Defizite in der eigenen Körperwahrnehmung und -kontrolle auf. Die Körpermitte finden, ein Gefühl für Seitigkeit haben, mit dem Oberkörper in eine mühelose Aufrichtung kommen, sich im Raum verorten und orientieren - all das sind beispielhafte Voraussetzugen für Lesen, Schreiben und Rechnen und fällt vielen Kindern mit Lernschwierigkeiten oft sehr schwer. 
Durch gezielte Bewegungs- und Körperübungen ergänzend zum Lerntraining können wichtige Grundlagen geschaffen werden, die die Kinder maßgeblich in ihrem Entwicklungsprozess fördern und unterstützen.

LernCoaching

Im LernCoaching unterstütze ich Kinder und Jugendliche dabei, einen Sinn in ihrem Tun zu finden und sich ihrer Selbstwirksamkeit bewusst zu werden. 
So ist es mit den richtigen Techniken dann auch möglich...

*schneller und effektiver zu lernen
*das Gelernte besser zu behalten und vollständiger abzurufen
*entspannt und blockadefrei in Testsituationen zu gehen 
*frei vor anderen zu sprechen

Der persönliche Entwicklungsweg außerhalb und innerhalb der Schule und mögliche Prüfungssituationen können so gesund und mit der nötigen Gelassenheit durchlaufen werden.